Hersdorf

Hersdorf ist ein Ort im Landkreis Bitburg-Prüm in Rheinland-Pfalz (Deutschland).  

Gutshof Hersdorf 2014  

Gutshof in Hersdorf 2014      
 

G
eschichte

893 wurde der Ort erstmals urkundlich erwähnt als Herlendorphet.

Das Hersdorfer Schlösschen ist ein Ehemaliger Adelshof und wurde für die Adelsfamilie "von Aer" errichtet und war ein Gutsherrenhof. Es hat ein Portal mit zweiläufiger Freitreppe von 1660. Das Gebäude befindet sich in Privatbesitz. Die auf dem Bild nicht sichtbaren, etwa 2 m hohen Außenmauern die das Gebäude umgeben, zeugen von dessen Bedeutung und Wehrhaftigkeit. Das Anwesen wurde 1509 erbaut. Maria "von Aer" war eine geborene "Von Hersdorf" und die Großmutter des Schönecker Adligen "Hermann von Hersel".

(Quelle: Wikipedia 2006)

"Der Stammsitz des niederadligen Geschlechts derer v. Hersdorf ist (...) leicht und schnell auszumachen: Er ist der Hof Niederhersdorf, den das Geschlecht derer v. Hersdorf tatsächlich bis 1494 vom Kloster Prüm zu Lehen getragen hat. Unweit der Hersdorfer Kirche steht noch heute das Gutshaus dieses Hofes. Allein schon durch seinen Treppenturm ist es für jedermann ausreichend gekennzeichnet als "mehr denn ein altes Bauernhaus".
Der Grundriss und die ungewöhnlich starken Mauern dieses Baues bezeugen dessen Wehrhaftigkeit (es war eben ein "fest Steinhaus") und nehmen etwa noch bestehende letzte Zweifel."

(Quelle: Die Herren von Schönecken, ihr Geschlecht, ihre Burg und ihre Zeit, Autor:Wolfgang Spang)